50 Jahre - Judo in Oberfranken          Galerie

 

Prüferlehrgang in Bamberg gut besucht!

Prüferfortbildung in Bamberg

 

Bamberg – In Bamberg fand die Fortbildung im Judo-Prüfungswesen statt. Über 30 Prüfer aus Ober-, Mittel- und Unterfranken nahmen am Lehrgang teil und sicherten sich somit die Verlängerung ihrer Kyu-Prüferlizenz. Die Bezirksprüfungsbeauftragten Peter und Paul Greiner begrüßten bei Beginn des Lehrgangs die Vorsitzende vom Judobezirk Oberfranken, Christina Kumschließ, sowie den ehemaligen bayerischen Kata-Beauftragten Magnus Jezussek. Peter Greiner informierte über die Ergebnisse der vergangenen Bezirks-Prüfungsbeauftragten-Treffen in Ingolstadt. Das Thema „richtiges“ Prüferverhalten wurde kurz angesprochen und von den Teilnehmern rege diskutiert. Der Prüfer nimmt eine wichtige Funktion ein und steht deshalb auch durch seine Gestik und Mimik im Fokus.

Unter dem Link https://www.bayernjudo.de/downloads-menue/ressorts/pruefungswesen lassen sich durch Mausklick die aktuelle Version der Prüfungsordnung sowie Hilfsskripte und Informationen herunterladen.

Des Weiteren gab der Bezirksprüfungsbeauftragte die aktuellsten Infos zur neuen Kyu-Prüfungsordnung bekannt.

Im anschließenden Praxisteil wurden die Unterschiede zwischen der Grundform („Fotoaufnahme“) und der Anwendungsaufgabe („Aktion und Reaktion“) des Kyu-Ausbildungsprogrammes erarbeitet. Auch das Prüferverhalten wurde spielerisch geprobt und bewertet. Hier brachten sich alle Lehrgangsteilnehmer engagiert mit ein.