50 Jahre - Judo in Oberfranken          Galerie

 

Trainer-Training in Pegnitz

Nach dem recht gut besuchten ersten Trainertraining in Feilitzsch bot auch die Veranstaltung in Pegnitz beim ASV mit 15 Teilnehmern nochmals eine kleine Steigerung. Dabei ist der Gastgeber auch diesmal eher an der Bezirksperipherie angesiedelt.

Thema war erneut das Grundkampfkonzept des DJB, das von einer Expertengruppe vor einigen Jahren entwickelt wurde. Junge Nachwuchskämpfer sollen klassische Judo-Techniken lernen, sollen links und rechts werfen können und alles mit einem Ärmel-Kragen-Griff. Nach der Vorstellung des Konzepts wurde dann geübt. Es ging um ein weiteres Modul von Ne-waza, nämlich die Befreiung aus einer einfachen Beinklammer. Besonderer Wert wurde auf die Bedeutung wichtiger Prinzipien gelegt, z. B. die Einschränkung der Bewegungsfreiheit von Uke, sowie ein sinnvoller und gezielter Krafteinsatz..

Das Skript zum Trainertraining ist auf der Homepage zu finden. Das nächste Trainertraining findet am 3. November in Bamberg statt.

 

Bericht und Foto: Helmut Neugebauer