50 Jahre - Judo in Oberfranken          Galerie

 

erfolgreiche Teilnahme beim René-De-Smet und Bayernpokal

Nach zwei  erfolgreichen Vorbereitungslehrgängen (der 1. In Bamberg und der 2. In Hof) konnte das Trainerteam bestehend aus Christian Distler, Uwe Wildemann und Michaela Gehring jeweils eine starke Mannschaft aus 23 Kämpfern und eine aus 24 Kämpferinnen zusammenbasteln. Helmut Neugebauer hat durch Übungen das Gemeinschaftsgefühl und Kennenlernen der Kämpfer erreicht und Andreas Hempfling hat durch ein eindrucksvolles Wettkampftraining die Kämpfer motiviert. Am 23.07.16 fand dann der René- de- Smet für die Jungs in Münchberg statt und am 24.07.16 der Bayernpokal für die Mädchen.

Die Mannschaft der Jungs : Jonas Rottmann, Maxim Koserog, Yusuf Sat, Tom Fichtner, Matthias Kauper, Marco Dick, Fabian Behm, Markus Zörlein, Gianluca Pelligrino, Valentin Koserog, Nikolas Richter, Ali Sat, Alex Wurst,Leo Heyder, Julian Bächer, Tim Schüller, Kevin Schneider, Max Bülling, Nick Dell, Stefan Barthelmann und Gabriel Popp haben durch anfeuern und coachen von den Trainern Christian Distler und Uwe Wildemann den 7. Platz erreicht.

Die Mannschaft der Mädchen : Sina Viessmann, Karin Daubner, Theresa Gehring, Luisa Grahl, Berfin Bursa, Tamina Meyer, Marlene Gehring, Sonja Berr, Maria Sesselmann, Konsovare, Seijdiu, Merle Zahn, Carolin Dick, Nadine Hoff, Johanna von Ramin, Nicola Deyerling, Nina Schütz, Juli Zörlein, Tuba Kiliyoglu, Victoria Richter, Christin Dick, Lara Wildemann, Sonja Griebel, Tamara Schütz und Jana Tomazek haben mit ihrer Trainerin Michaela Gehring einen unglaublichen 5. Platz erreicht.

Es war schön das die Kämpfer, die ja alle aus den verschiedensten Vereinen Oberfrankens stammen und miteinander so viel Freude und Gemeinschaftsgefühl entwickelt haben bei jedem Kampf mit zu fiebern und sich die Seele aus dem Leib zu schreien…..

2015 ist Oberfranken nicht bei dem Turnierwochenende angetreten, diesmal haben wir die Mannschaften bilden können und das ist allein für Oberfranken ein Erfolg. Wir danken den Kämpfern und den Trainern für ihren Einsatz und freuen uns schon auf nächstes Jahr. 

 

Fotos: C. Distler und Bericht: C. Kumschließ