50 Jahre - Judo in Oberfranken          Galerie

 

Trainertraining in Pegnitz

 

Es hätten gerne mehr sein können, aber im Vergleich zum Vorjahr, als das Trainertraining in Pegnitz mangels Teilnehmer ausfallen musste, war´s dann schon in Ordnung. Der Gastgeber ASV Pegnitz ist halt doch eher an der Bezirksperipherie angesiedelt.

Thema war das Grundkampfkonzept des DJB, das erstmals im vergangenen Jahr vorgestellt und von einer Expertengruppe (u. a. Richard Trautmann und Stephan Bode) entwickelt wurde. Das Rad wurde hier keineswegs neu erfunden. Junge Nachwuchskämpfer sollen klassische Judo-Techniken lernen, sie sollen links und rechts werfen könne und alles möglichst mit einem simplen Ärmel-Kragen-Griff. Vorbild  ist der Stil v. a. japanischer Kämpfer, die damit seit Jahrzehnten – wie allgemein bekannt ist – außerordentlich erfolgreich sind. Neben der Vorstellung des Konzepts wurde dann auch geübt. Daneben gab es auch sehr viel Gesprächs- bzw. Klärungsbedarf in judospezifischen Fragen. Die wurden dann in der anschließenden Verlängerung in einem indischen Lokal abschließend geklärt. Schön war´s.

Das Skript zum Trainertraining und ein Artikel aus dem JUDO-Magazin sind auf der Homepage zu finden. Das nächste Trainertraining findet am Freitag, dem 1. April in Kronach statt.

 

Bericht und Foto: Helmut Neugebauer