50 Jahre - Judo in Oberfranken          Galerie

 

OFR. MM U12 in Hof

 

Foto KG Hof/Münchberg :

vorne vlnr : Gabriel Wegner, Tom Fichtner, Felix Ehrmann

mittlere Reihe : Betreuer Marc Lehmann, Maximilian Mutterer, Benjamin Wilferth, Devin Walter, Sahin Kargili, Erik Hofmann

hintere Reihe : Marco Dick, Valentin Harles, Marius Wolfrum, Jannik Pechstein, Tommy Rahner Betreuerin Leonie Petzoldt

 

Der PTSV Hof war der Gastgeber für die Oberfränkische Mannschaftsmeisterschaft der Altersklasse U12. Die Hofer traten in einer Kampfgemeinschaft mit dem 1. JC Münchberg an,  konnten dadurch das stärkste Team auf die Matte schicken und am Ende die oberfränkische Meisterschaft feiern.

 

In ihrer ersten Begegnung trafen die Jungs der KG Hof/Münchberg auf die Vertretung des ASV Naisa. Sie gaben dabei nicht einen einzigen Punkt ab und bezwangen die Naisaer mit 8:0 Punkten.

Nicht ganz ohne Punktverlust lief es dann gegen die KG Bamberg/Hirschaid. Einen Gesamt-Sieg ließen sich die Hof/Münchberger Jungs aber nicht nehmen. Am Ende hatten sie mit einem 5:3-Erfolg ihren zweiten Sieg erkämpft, wurden damit souverän Oberfränkischer Meister und qualifizierten sich für die Nordbayerischen Titelkämpfe.

 

Maximilian Mutterer, Marius Wolfrum, Tom Fichtner und Valentin Harles erkämpften jeweils zwei Siege, Sahin Kargili, Marco Dick, Yannick Pechstein, Valentin Harles und Thommi Rahner waren je einmal für die KG Hof/Münchberg erfolgreich.

 

Die Begegnung ASV Naisa gegen die KG Bamberg/Hirschaid konnte die Bamberg/Hirschaid-Kombination mit 5:2 für sich entscheiden.

Foto: O. Heyder, ASV Naisa