50 Jahre - Judo in Oberfranken          Galerie

 

Judo Spieltag in Forchheim

 

Der Judo-Spieletag ist mittlerweile eine kleine Attraktion im Bezirk, denn mit 45 Jungen und Mädchen konnte in Forchheim der ebenfalls sehr gut besuchte Lehrgang letzten Monat in Münchberg noch ein kleines bisschen übertroffen werden. Insgesamt sieben Trainer und Trainingsassistenten waren ebenfalls mit auf der Matte und sorgten dafür, dass der Spaß und die Freude an der Bewegung genug Raum hatten. Für eine gute Atmosphäre sorgten auch die Damen des VfB Forchheim, die den Imbiss hervorragend bestückt hatten. Überhaupt war die „Location“ perfekt geeignet, denn die vor wenigen Jahren generalsanierte Annaschule und ihre kleine Halle waren der passende Ort. Unbedingt ist auch die Hauptperson zu loben, denn die Kinder machten motiviert mit und zeigten sich teilweise schon tiptop ausgebildet. 

Jungen und Mädchen aus acht verschiedenen Vereinen waren gekommen, um mit Judo und vielen Spielen Spaß zu haben. Mitglieder vom 1.JC Oberhaid, ASV Naisa, VfB Forchheim,  ASV Pegnitz, JC Marktredwitz, TSV Hirschaid und PSV Coburg waren mit Feuereifer bei der Sache und ließen sich durch allerlei Spiele und Übungsformen zum Trainieren animieren. Besonders erwähnenswert: Mit vier Teilnehmern vom ATV Frankonia waren auch Mittelfranken dabei! Allen Beteiligten sei an dieser Stelle nochmals ganz herzlich gedankt.

H. Neugebauer