50 Jahre - Judo in Oberfranken          Galerie

 

Max Heyder ist Deutscher Vizemeister

   Max Heyder (blauer Anzug) setzt seinen Vorrundengegner Simon Schlichting aus NRW

   mit einem Hüftwurf unter Druck

 

 

Mit der fünften Medaille in Folge bei nationalen Titelkämpfen hat Max Heyder (-55 kg) vom ASV Naisa Ellerntal seinen Medaillensatz bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der U21 in Frankfurt (Oder) komplettiert. Nach Bronze, zweimal Gold und wieder Bronze folgte nun eine Silbermedaille. Mit seinem Abschneiden kann Max Heyder, der nicht an der Meisterschaftsrunde teilgenommen hatte und erstmals seit drei Monaten wieder bei einem Wettkampf auf der Matte stand, mehr als zufrieden sein. Ermöglicht wurde ihm die Teilnahme nämlich nur dadurch, dass er im Februar in den C-Kader aufgerückt ist und somit von Bundestrainer Richard Trautmann gesetzt werden konnte. Max gewann alle Begegnungen und wurde erst im Finale durch den ein Jahr älteren Titelverteidiger vom VfL Sindelfingen, Fabian Hässner, „ausgebremst“.

Nach den Deutschen Einzelmeisterschaften sieht er nun der internationalen Saison entgegen, die mit dem International Bremen Masters beginnt und Ende April mit dem European Cup und anschließendem Trainingscamp in Russland (St. Petersburg) ihre Fortsetzung findet.