50 Jahre - Judo in Oberfranken          Galerie

 

Gold beim Ranglistenturnier in Hannover für Pia Brenneisen

Die Nachwuchsjudoka des Post-SV Bamberg erkämpft sich die Fahrkarte zur Deutschen Einzelmeisterschaft der Frauen 2014.

In Niedersachsen rief das erste von zwei Ranglistenturnieren des DJB zu Qualifikationskämpfen zur Deutschen Einzelmeisterschaft 2014 der Frauen und Männer. Pia Brenneisen folgte dem Ruf, kämpfte beherzt und gewann die Goldmedaille und damit die Fahrkarte zur Deutschen.

Mit konsequentem Griff in der ersten Begegnung gegen Kristina Roos, Judo Club Wiesbaden, gegen die sie in der letzten Bundesligabegegnung ein Unentschieden erkämpfte, zwingt Pia im Golden Score das zweite Shido auf und gewinnt somit den Kampf. Kampf Nr. 2 und gleichzeitig das Halbfinale gegen Judith Gruber vom TSV Bayer Leverkusen entschied Pia vorzeitig für sich, indem sie den Angriff ihrer Gegnerin mit einem O-uchi-gari beantwortete. Im Finale wartete mit Hannah Karrasch, JC 66 Bottrop, eine erfahrene Kämpferin auf die jüngste Teilnehmerin. Angefeuert von ihrem erschienenen Fanclub und unter Anweisungen von Frauke Vortmann setzte sie furchtlos ihre im Training erlernten Techniken ein, erzwingt aber nur ein Shido in der regulären Kampfzeit. Wieder ist Golden Score angesagt, mit ihrer starken Kondition und konsequentem Griffkampf verbucht sie den Kampfrichterentscheid 2:1 für sich und freut sich mit ihren Trainern über die Goldmedaille.

Uli Brenneisen