50 Jahre - Judo in Oberfranken          Galerie

 

Vorbereitungslehrgänge für die Pokalturniere in Bayreuth und Münchberg

Während am Samstag nur ein eher kleines Häufchen Judoka den Weg zum Vorbereitungslehrgang U18/21 nach Bayreuth fand, war der Lehrgang der U15 am Sonntag in Münchberg gut besucht. Den Teilnehmern wurde von Trainer Steffen Skaper ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Training geboten, bei dem trotz der geübten teils anspruchsvollen Techniken nicht zuletzt durch die eingestreuten Spiele und Randoriaufgaben bis hin zum “Daumen-Randori” alle auf ihre Kosten kamen und sichtlich ihren Spaß hatten.

Einziger Wermutstropfen: Diejenigen, die beim U15-Lehrgang auf die in der Ausschreibung angekündigte Ehrung der Ranglistenbesten warteten, wurden enttäuscht. Die Ehrung musste aufgrund von Unklarheiten bei der Punktevergabe verschoben werden ... aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.

Alles in allem dürfte am Wochenende ein gutes Team für Bayernpokal und René de Smet gefunden worden sein, so dass dem übernächsten Wochenende in Unterhaching mit Spannung und Vorfreude entgegengesehen werden kann.